In den kommenden 100 Jahren wird sich eine konsequente Technisierung der Städte durchsetzen. Die sich daraus ergebenden Besonderheiten stellen für die Verantwortlichen vollkommen neue Herausforderungen dar.

Um die Automaten einzurichten und zu optimieren, werden hochqualifizierte Fachleute benötigt.

Dabei wird eine beachtliche Gruppe von Fachleuten erforderlich sein, die gemeinsam in streng strukturierten Teams zusammenarbeiten werden.

Um dem gewachsen zu sein, müssen schon viel früher die nötigen Bildungsangebote in den Städten geschaffen werden.

Die Stadt der Zukunft muss schon jetzt dafür Sorge tragen, dass ihr später ausreichend Fachkräfte zur Verfügung stehen.

Ausgehend von den Weltstädten wird zudem aktiv Einfluss auf den internationalen Finanzmarkt genommen.

Woher bekommen wir in Zukunft unser Fachpersonal?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.